Zentraler IT-Dienstleister der Justiz des Landes Brandenburg

Beruflich den ZenIT erreichen Der ZenIT gewährleistet die zentrale IT-Organisation für die Justiz im Land Brandenburg, die sich auf dem Weg in die Digitalisierung befindet. Er betreut von fünf Standorten aus die gesamte Informationstechnik von ca. 75 Behörden mit 93 Technikstandorten, 260 Gerichtssälen und ca. 5.500 Anwender:innen. Der ZenIT schafft Voraussetzungen für die E-Justiz u. damit für die E-Akte bei den Gerichten und Staatsanwaltschaften. Der ZenIT ermöglicht Laufbahnen im öffentlichen Dienst wie z.B. den gehobenen oder höheren Dienst des (technischen) Informatikers sowie den gehobenen technischen Verwaltungsinformatikdienst. Arbeitsplatzsicherheit in unbefristeter Anstellung, flexible Arbeitszeitmodelle, mobiles Arbeiten und 30 Tage Urlaub sowie eine sinnstiftende Aufgabe inkl.

Branche:öffentlicher Dienst
Standort/e:Potsdam, Brandenburg a.d.H., Cottbus, Frankfurt (Oder), Neuruppin
Anzahl Arbeitnehmer:innen:100

Kontaktdaten für Bewerber:innen:
Frau Anja Albrecht
0331/ 20094 114
anja.albrecht(at)zenit.justiz.brandenburg.de | personal(at)zenit.justiz.brandenburg.de


Wir bieten berufliche Perspektiven für diese Fachrichtungen:  

Informatik und MedienInformatik
WirtschaftWirtschaftsinformatik
Wir bieten:Direkteinstieg

Startseite | Zentraler IT-Dienstleister der Justiz des Landes Brandenburg (ZenIT)


→ Profil im Messekatalog zur FKM 2023 (PDF)

 

Print this pageDownload this page as PDF