Grundlagen praxisnah und verständlich vermittelt

Der Zertifikatskurs „Grundlagen der Feinoptik“ adressiert den speziellen Bedarf von Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern in den Beruf des Feinoptikers.

Die optischen Technologien gehören zu den Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Grundlage dieser Technologien sind optische Bauteile, die mit höchster Präzision hergestellt werden müssen. Der Zertifikatskurs „Grundlagen der Feinoptik“ adressiert den speziellen Bedarf von Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern in den Beruf des Feinoptikers und wurde seit 2018 an der Technischen Hochschule Brandenburg zusammen mit dem Unternehmen ASML Berlin GmbH entwickelt. Der Kurs bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen schnellen Überblick über das Fachgebiet der Feinoptik und erleichtert den Einstieg in diese berufliche Tätigkeit.

Der Kurs umfasst die Abschnitte Natur des Lichts, Phänomene des Lichts, Bauelemente der Optik sowie Werkstoffkunde, Produktentwicklung, Fertigungstechnik und Prüftechnik. Diese Grundlagen werden praxisnah und verständlich vermittelt. Neben theoretischen Anteilen enthält der Kurs auch praktische Anteile wie Übungen und Experimente und schließt mit einer Prüfung ab. Mehr als 150 Mitrarbeiterinnen und Mitarbeiter der ASML Berlin GmbH haben dieses Trainingsprogramm in den letzten Jahren erfolgreich durchlaufen und setzen die neu erworbenen Kenntnisse jeden Tag in ihrer Arbeit um.

Mehr zu den Schulungsinhalten sowie Informationen zur Ansprechperson finden Sie unter https://technik.th-brandenburg.de/studium/weiterbildung/zertifikatskurs-feinoptik/.

Print this pageDownload this page as PDF
Campusgeschichten