In Gedenken an den Honorarprofessor Peter Wetzel (12.07.1934 - 21.08.2021)

Am 21. August ist Prof. Dr. phil. Peter Wetzel im Alter von 87 Jahren nach schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben. Mit Peter Wetzel hat der Fachbereich Technik und die gesamte Hochschule einen engagierten Honorarprofessor verloren, einen Experten auf unterschiedlichen Wissensgebieten und Praxisfeldern. Er war ab 2004 als Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Brandenburg tätig und wurde später aufgrund seiner akademischen Leistungen zum Honorarprofessor für Qualitäts- und Projektmanagement im Fachbereich Technik berufen.

Bei den Studierenden sowie im Kollegium war Peter Wetzel sehr anerkannt und beliebt, auch wegen seiner großen Einsatzbereitschaft. In den über 15 Jahren seiner Tätigkeit für die Technische Hochschule Brandenburg war Peter Wetzel in den Masterstudiengängen des Fachbereichs Technik außerordentlich aktiv und konnte Studierende mit seinen Praxiserfahrungen beeindrucken. Im Fachbereich Wirtschaft hatte er Lehrveranstaltungen im Studiengang Betriebswirtschaftslehre, aber auch in den Studiengängen Security Management sowie Technologie- und Innovationsmanagement übernommen.

Peter Wetzel konnte durch über 30 Jahre Tätigkeit in leitenden Positionen als Entwicklungsingenieur eines multinationalen Elektrounternehmens sowie zahlreiche Auslandstätigkeiten in der Schweiz, Brasilien, Südafrika, Weißrussland und anderen Ländern ein weites Spektrum an Erfahrungen in seine Lehre einfließen lassen. Er beeindruckte aber auch durch breites Fachwissen zu aktuellen Themen wie Industrie 4.0 oder Digitalisierung und führte dazu interessante Lehreveranstaltungen durch.

Die Wertevermittlung an zukünftige Ingenieure war Peter Wetzel ein besonderes Anliegen. Auf diese Weise wollte er seine Erfahrungen und sein Fachwissen an die junge Generation weitergeben. Seine schier unerschöpfliche Energie, weit über den sonst üblichen Ruhestand hinaus, erschien einzigartig.

Print this pageDownload this page as PDF
Presseinformationen