Freunde und Förderer

Die Technische Hochschule Brandenburg dankt ihren Freunden, Förderern und Unterstützern:

Gesellschaft der Freunde

Die Gesellschaft der Freunde der Fachhochschule Brandenburg (nach entsprechendem Vereinbeschluss im Oktober 2017 demnächst: Gesellschaft der Freunde der Technischen Hochschule Brandenburg) unterstützt die THB bei der Erfüllung ihrer Forschungs-, Lehr- und Entwicklungsaufgaben. Dazu gehört insbesondere die Verbesserung der personellen und sachlichen Ausstattung der Hochschule. Mitglieder des Vereins sind überwiegend Vertreterinnen und Vertreter der regionalen Wirtschaft, aber auch Professorinnen und Professoren der Hochschule und Privatleute aus der Stadt Brandenburg an der Havel.

Studierendenstiftung

Die Studierendenstiftung der THB gewährt Studierenden finanzielle Zuwendungen -  in Notlagen oder als Leistungsanreiz. Sie wurde 2007 auf Initiative der Hochschulleitung und einiger Unternehmen gegründet. Seit dem Bestehen der Stiftung hat sich das Stiftungskapital von 110.000 Euro auf 419.000 Euro erhöht. Die Anzahl der Stifter stieg von sechs auf zehn. Seit dem Gründungsjahr wurden etwa 95.000 Euro an Beihilfen vergeben.

Ehrensenatoren

Wegen vielfältiger Unterstützung der Hochschule, darunter in der Eigenschaft als Mitbegründer der Studierendenstiftung, wurden Heiner van de Loo und Rolf Hauschildt am 10.12.2008 zu Ehrensenatoren ernannt. Dritter Ehrensenator wurde am 12.10.2017 Dr.-Ing. Klaus-Peter Tiemann aufgrund seiner Verdienste als langjähriger Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde und wichtigster Unterstützer des von der THB vergebenen Innovationspreises BraIn.

 

 

 

Print this pageDownload this page as PDF