Netzwerk "Kleine Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg"

Spannung // Spiel // Neugier

Bereits seit 2008 engagiert sich die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" für die frühe Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik auch in unserer Region. Die gemeinnützige GmbH UNIONHILFSWERK Sozialeinrichtungen Bandenburg übernahm 2013 die Trägerschaft des Netzwerks und koordiniert seitdem die mehr als hundert Einrichtungen  in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Havelland aus denen Fachkräfte, regelmäßig das Fortbildungsangebot nutzen. Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages im September 2015 bindet sich die Technische Hochschule Brandenburg aktiv in die ersten Bausteine der Bildungskette ein. Seit 2016 finden Workshops auf dem THB Campus statt.

Jede dieser Fortbildungen des „Hauses der kleinen Forscher“, die das "Netzwerk Kleine Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg" anbietet, umfasst einen naturwissenschaftlichen, mathematischen oder technischen Schwerpunkt sowie eine pädagogische Vertiefung. Die Fortbildungen leisten einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Verankerung naturwissenschaftlicher, mathematischer und technischer Bildung in Kitas, Horten und Grundschulen in Brandenburg an der Havel und der Region.

Im Mittelpunkt der Initiative steht nicht die Vermittlung von Fachwissen und Fakten. Vielmehr hat sie sich zum Ziel gesetzt im Rahmen der frühkindlichen Bildung den kleinen Forscherinnen und Forschern Mut zu machen eigenständig zu handeln, zu reflektieren um dann im weiteren Lebensweg innovativ neue Entwicklungen anzugehen.