Rahmenordnung

Die Ordnung ist Grundlage für die Gestaltung von Studien- und Prüfungsordnungen für die einzelnen Studiengänge. Sie gewährleistet die Gleichwertigkeit von Studium, Prüfungen und Abschlüssen der unterschiedlichen Studiengänge. Für Studierende gilt jeweils die letzte Version zum Immatrikulationszeitpunkt, sofern keine Überführung in eine spätere Rahmenordnung erfolgte.

Inhalte auf einen Blick:

  • Teilzeitstudienform
  • Module und Ergänzungsmodule
  • Anrechnung von Studienzeiten und Leistungen
  • Prüfungen, Prüfende, Beisitzende und Prüfungsausschuss
  • Prüfungstermine, -anmeldung, -wiederholung und Freiversuch
  • Fristversäumnis und -überschreitung, Rücktritt, Ordnungsverstöße
  • Bewertung der Prüfungsleistungen, Bildung von Noten
  • Abgabe, Bewertung, Wiederholung und Ungültigkeit der Abschlussarbeit
  • Zeugnis und Abschlussurkunde
  • Einsicht in die Prüfungsakten
RahmenordnungÄnderungssatzungLesefassung
vom 23.09.2015--
vom 14.09.2012--
vom 21.03.2006vom 13.04.2007-
vom 08.07.2002vom 22.02.2006-
vom 04.10.1996vom 03.08.2004-

Lesehinweis

Anforderungen wie neue Gesetze bewirken gelegentlich eine Änderung bestehender Ordnungen. Diese werden durch den Senat der Technischen Hochschule Brandenburg beschlossen und mit der Veröffentlichung über Amtliche Mitteilungen wirksam.

Welche Ordnung gilt für mich?

Für Studierende gilt jeweils die letzte Version zum Immatrikulationszeitpunkt, sofern keine Überführung in eine spätere Ordnung erfolgte.

Änderungssatzung

Die Änderungssatzung ergänzt eine bestehende Ordnung um aktuelle Inhalte. Aus diesem Grund ist diese nur in Verbindung zur dazugehörigen Ordnung zu lesen.

Lesefassung

Bei umfangreichen Änderungen zu einer bestehenden Ordnung wird für eine leichtere Lesbarkeit eine Lesefassung veröffentlicht. Sind die Änderungen sehr umfangreich und ist der Grundcharakter der Ordnung nicht mehr erkennbar, wird eine neue Ordnung veröffentlicht.

Print this pageDownload this page as PDF