Der Anteil der Migranten an der Bevölkerung in Deutschland liegt bei rund 20 Prozent. Demgegenüber haben etwas mehr als ein Drittel der Arbeitslosen einen Migrationshintergrund (BA, 2014). Somit ist der Migrationshintergrund einer von mehreren Eintrittshürden zum Arbeitsmarkt.

Das IQ Netzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Migrationsgeschichte beim Einstieg in den Arbeitsmarkt zu unterstützen und mit unterschiedlichen Maßnahmen ihre Chancen zu verbessern. 

Die Brückenmaßnahmen für Akademikerinnen und Akademiker im Bereich Informatik und Medien als Teilprojekt des IQ Netzwerkes Brandenburg

Das IQ Netzwerk möchte durch Maßnahmen wie unseren Brückenkurs für Migranten Brücken in den Arbeitsmarkt bauen und einen wichtigen Grundstein für eine erfolgreiche Integration legen.

Seit 2016 ist die Agentur für wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer e.V. an der Technischen Hochschule Brandenburg Projektträger dieser Brückenmaßnahmen.

Das Projekt „Brückenmaßnahme für Akademikerinnen und Akademiker: Informatik & Medien“ ist zum 31.12.2017 ausgelaufen. Es werden keine weitere Qualifizierungsmaßnahmen für den Themenbereich Informatik & Medien stattfinden.

Bei Rückfragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an die Koordinierungsstelle des IQ Netzwerkes Brandenburg.

Informieren Sie sich!

Print this pageDownload this page as PDF