Förderung durch die Studierendenstiftung der Technischen Hochschule Brandenburg

Die Studierendenstiftung der Technischen Hochschule Brandenburg wurde im Jahr 2007 durch Vertreter der Wirtschaft und der Technischen Hochschule Brandenburg gegründet.

Die Stiftung will jungen leistungsbereiten Menschen ein Studium auch dann ermöglichen, wenn die jeweiligen Voraussetzungen nicht im vollen Umfang gegeben sind. Die Förderung kann zur kurzzeitigen Überbrückung finanzieller Engpässe dienen oder als Begabten-Stipendium ausgereicht werden.

Gefördert werden junge Menschen, die an der Technischen Hochschule Brandenburg studieren. Wichtige Voraussetzung für eine Förderung ist Begeisterung und Begabung für das Studienfach, verbunden mit der Bereitschaft zum gesellschaftlichen Engagement im Land Brandenburg.

Was und wer wird gefördert?

  • Studierende aller Fachrichtungen an der THB
  • Herausragende Studienleistungen
  • Herausragende Forschungsarbeiten im regionalen Kontext
  • Herausragende Praktika
  • Auslandsaufenthalte
  • Veröffentlichungen

Wie und wann bewerbe ich mich?

Jede und jeder Interessierte kann sich selbst um eine finanzielle Unterstützung bewerben.

Eine Bewerbung ist erst nach der Immatrikulation an der Technischen Hochschule Brandenburg und dem Vorweisen von Studienleistungen möglich.

Einreichungsfristen für Bewerbungen sind in jedem Jahr jeweils der 1. März und der 1. September.

Welche Bewerbungsunterlagen müssen eingereicht werden?

Das ausgefüllte Formblatt zur Bewerbung sowie die in diesem Formblatt genannten weiteren Dokumente und Nachweise.

Was passiert nach Abgabe der Bewerbung?

Nach einer Vorauswahl aufgrund der schriftlichen Bewerbung werden aussichtsreiche Bewerberinnen und Bewerber dazu eingeladen, sich in einer Auswahlsitzung der Studierendenstiftung vorzustellen, so dass die Stiftungsmitglieder einen persönlichen Eindruck von ihnen erhalten können. Auswahlsitzungen der Studierendenstiftung finden jeweils einmal im Winter- und Sommersemester statt.

Print this pageDownload this page as PDF