Prof. Dr.-Ing. Robert Flassig

Technische Hochschule Brandenburg
Fachbereich Technik

Forschungsprofessor für Technische Energieeffizienz
Magdeburger Straße 50, 14770 Brandenburg an der Havel
Ingenieurwissenschaftliches Zentrum (IWZ), Raum 502
T +49 3381 355-377
F +49 3381 355-399
E robert.flassig(at)th-brandenburg.de

Themen Masterarbeit

  • "Entwicklung einer Ladestrategie mit Ladesäulenkonzepten für ein großindustrielles energieintensives Unternehmen am Standort Brandenburg an der Havel" ab sofort möglich. Details und Kontakt hier.
     
  • "Integrating open data to FINE concepts."
     
  • "Energie- und Stoffbilanzierung in der Auf- und Verwertungsindustrie"
     
  • "Energie-Beamen: Clean Computing in Digitalisierung und maschinelles Lernen"
     
  • "Potentiale und Möglichkeiten von openAI GPT-3 für die Energiewende."

Service und Tools

  • Partizipation bei der modellbasierten Entwicklung von Energieversorungsvarianten für KMU, Gewerbe, Kommune und Industrie im Workshopformat und/oder klassisch als wissenschaftliche Studie.
  • Technoökonomische Analyse und Bewertung von technischen Energieversorgungsvarianten
  • Liefert Antworten auf diese beispielhaften Fragen
    • Klimafreundliche Energieversorgung (Strom, Wärme, Kälte, Prozessenergie,...) eines KMUs - aber wie?
    • Versorung mit PV, Windkraft, Solarthermie sinnvoll?
    • Lokaler elektrischer, thermischer Speicher sinnvoll?
    • Elektroflotte sinnvoll?
    • Wärmepumpen oder BHKW oder Brennstoffzelle?
    • Wasserstoffspeicher/-produktion sinnvoll?
    • Eigenverbrauch und Autarkie?
    • CO2 - Fussabdruckminderung, Beitrag zur Energiewende?
    • Effiziente Senkung der Energiekosten mit welcher Technologie am sinnvollsten?
  • zeitdiskrete, individuelle Analyse und Optimierung von der Produktionsanlage, über Standort bis zu Standortverbünden
  • Berücksichtigung von
    • individuellen Lastgängen aus der Produktion und weiteren Energiesenken (z.B. eMobilityflotte, Gebäudeversorgung)
    • standortspezifische Leistungsgänge für PV, Solarthermie, Wind
  • Basierend auf den Python-Paketen
    • FINE - Framework zur Modellierung, Optimierung und Analyse von Energiesystemen by

      Lara Welder, D.Severin Ryberg, Leander Kotzur, Thomas Grube, Martin Robinius, Detlef Stolten,
      Spatio-temporal optimization of a future energy system for power-to-hydrogen applications in Germany,
      Energy, Volume 158, 2018, Pages 1130-1149.  License: MIT License Copyright (C) 2016-2022 FZJ-IEK-3

    • DASH open source - Framework für Data Science Web apps. Licence: MIT License Copyright (C) 2021 Plotly, Inc

  • Publikationen
    • M. Vogel, T. Goschin, R. J. Flassig: Techno-economic analysis of excess wind energy utilization in the energy supply of residential quarters, 11th IFAC Symposium on Control of Power and Energy Systems, 2022, in press.
    • T. Goschin, M. Vogel, R. J. Flassig: Energy Technologies For Decarbonizing the Steel Industry - A Numerical Study, 11th IFAC Symposium on Control of Power and Energy Systems, 2022, in press.
    • T. Goschin, M. Vogel, R. J. Flassig: Machbarkeitsstudie zur CO2-neutralen Energieversorgung von Wohnquartieren, Analysebericht, 2021, Technische Hochschule Brandenburg.
  • Impressionen von FINE concepts: