Digital // Vernetzt // Dynamisch
Informatik & Medien studieren
Bild mit einem Roboter im Vordergrund und zwei jungen Frauen vor Computern im Hintergrund. Das Bild ist einLink zur Subdomain des Fachbereichs Informatik und Medien mit den Studienangeboten. Technische Hochschule Brandenburg

Mehr als alle anderen Wissenschaften durchdringen Informatik & Medien unser Leben. Informatiker:innen gestalten mit.

mehr lesen
Logisch // Kreativ // Leidenschaftlich
Technik studieren
Bild mit einem jungen Mann in einer Lernsituation. Das Bild ist ein Link zur Subdomain des Fachbereichs Technik mit dem Studienangebot. Technische Hochschule Brandenburg

Sie verbessern Prozesse, Anlagen und Maschinen: Ingenieur:innen gestalten & bewegen die Welt.

mehr lesen
Innovativ // Analytisch // International
Wirtschaft studieren
Das Bild zeigt zwei junge Menschen im Gespräch. Das Bild ist ein Link zur Subdomain des Fachbereichs Wirtschaft mit dessen Studienangebot. Technische Hochschule Brandenburg.

Unternehmen leiten, beraten oder gründen: Betriebswirt:innen & Wirtschaftsinformatiker:innen übernehmen Verantwortung.

mehr lesen
Klug kombinieren
Dual studieren
Das Bild zeigt eine junge Frau, die mit ihrem erhobenen Daumen auf die rechte Seite des Bildes zeigt. Das Bild ist ein Link zur Webseite mit weiteren Informationen zum Dualen Studium an der Technischen Hochschule Brandenburg.

Du möchtest Theorie und Praxis miteinander verbinden? Dann studiere dual! Alle Informationen findest Du hier.

mehr lesen
Hochschulinformationstag
24.05.2024 | Tag der offenen Tür

Unter dem Motto „Forsche und Entdecke“ können am 24.05.2024 alle Interessierten unsere Hochschule erkunden.

mehr lesen
Die Mitmachmesse für Kinder und Jugendliche
08.06.2024 | Build & Create

Die beliebte Mitmachmesse geht in die zweite Runde!

mehr lesen
Information und Beratung
Allgemeine Studienberatung
Das Bild zeigt einen Schreibtisch mit Computer und Laptop. Das Bild ist ein Link zur Webseite der Allgemeinen Studienberatung der Technischen Hochschule Brandenburg

Informationen und Beratung zu allen organisatorischen Anliegen rund um das Studium.

mehr lesen
Prüfungen & Termine
Aktuelle Prüfungsinformationen
Das Bild zeigt eine Grafik mit mehreren Ordnern und ist ein Link zur Webseite für aktuelle Prüfungsinformationen der Technischen Hochschule Brandenburg

Wichtige Informationen zum aktuellen Prüfungszeitraum

mehr lesen
 

Aktuelles & Presse

Erfolgreich beim BraIn mit Funktionsmodell aus der Offenen Werkstatt

Unser HiWi Christopher Stengel hat mit seinem Projekt "Mobiles Bootshebeportal" den 1. Platz in der Kategorie Innovations-Award abgeräumt!

In einem drei-minütigen Kurzvortrag stellte er gestern souverän sein Produkt einem bunten Publikum aus Hochschulangehörigen und vielen Gästen aus Wirtschaft und Politik vor.
Mit seinem Bootshebeportal können Boote mit einem Gewicht von bis zu 4000 kg ohne weitere Hilfsmittel bewegt werden. Einzigartig ist vor allem das Aufbaukonzept: Alle Einzelteile wiegen weniger als 25 kg, können im Kofferraums eines PKWs transportiert und vor Ort zusammengesteckt werden und mithilfe der gleichen Kettenzüge, die später zum Heben der Boote verwendet werden, kann das Portal sozusagen "aus eigener Kraft" aufgerichtet werden.

Die Bootshebeanlage wurde unter Leitung von Prof. Kraska im Auftrag der Firma ASL Automatisierungssysteme Leske aus Neuruppin entwickelt. Mehrere studentische Teams hatten sich an Entwürfen für die Aufgabe versucht. Letztlich umgesetzt wurde die Konstruktion von Christopher Stengel, entstanden im Rahmen eines Praktikums bei der Firma Klopsch Fördertechnik in Brandenburg an der Havel, wo auch die Schweißarbeiten und der Abnahmetest durchgeführt wurden. Die Teile wurden in der Zentralwerkstatt der THB gefertigt, dabei kam auch Steffen Rotsch aus dem Team der Offenen Werkstatt mit der Wasserstrahlschneidanlage zum Zuge. Das Projekt wurde im Rahmen eines Großen Innovationsgutscheins der ILB gefördert.

Auf der Bühne hatte Christopher natürlich nicht das 4 m hohe und 260 kg schwere Original aus Aluminium mit – dafür baute er ein Funktionsmodell aus Kabelkanal-Resten und 3D-gedruckten Teilen. So konnte er dem Publikum das geniale Aufbaukonzept überzeugend demonstrieren.

Mediathek

Mai 2024