Digital // Vernetzt // Dynamisch
Informatik & Medien studieren

Mehr als alle anderen Wissenschaften durchdringen Informatik und digitale Medien unser Leben. Informatikerinnen und…

mehr lesen
Logisch // Kreativ // Leidenschaftlich
Technik studieren

Sie verbessern Prozesse, Anlagen und Maschinen: Ingenieurinnen und Ingenieure bewegen die Welt.

mehr lesen
Innovativ // Analytisch // International
Wirtschaft studieren

Ein Unternehmen leiten, beraten oder gründen: Betriebswirt/innen und Wirtschaftsinformatiker/innen übernehmen…

mehr lesen
Informatik & Medien // Technik // Wirtschaft
Studienstart an der THB
Informationen zur Einführungswoche an der Technischen Hochschule Brandenburg

Alle Informationen rund um den Studienstart an der TH Brandenburg.

mehr lesen
Prüfungen & Termine
Aktuelle Prüfungsinformationen
Aktuelle Prüfungsinformationen der Technischen Hochschule Brandenburg

Wichtige Informationen zum aktuellen Prüfungszeitraum

mehr lesen
direkt weiter zum Thema
Online Lernen & Lehren

Auf dieser Seite haben wir Ihnen Informationen zum Thema Online Lernen & Online Lehren bereitgestellt.

mehr lesen
Information und Beratung
Allgemeine Studienberatung
Allgemeine Studienberatung der Technischen Hochschule Brandenburg

Informationen und Beratung zu allen organisatorischen Anliegen rund um das Studium.

mehr lesen
Jubiläum
30 Jahre TH Brandenburg
Logo 30 Jahre THB - Verlinkung zur Jubiläumsseite

Wir feiern 30 Jahre wirksames Wissen. Alles Wissenswerte zum Jubiläum.

mehr lesen
Klug kombinieren
Dual studieren

Noch mehr Praxisbezug: die THB bietet acht Studiengänge im dualen Format - in jedem Fachbereich und mit Partnern aus der…

mehr lesen
 

Aktuelles & Presse

Hochschulen gehen Digitalisierung gemeinsam an

Mit dem Zentrum für Digitale Transformation (ZDT) bündeln das MWFK und die brandenburgischen Hochschulen ihre gemeinsamen Aktivitäten im Bereich der Digitalisierung.

Entsprechend der Digitalisierungsagenda das MWFK soll sich das ZDT „in weiteren Ausbaustufen … zu einem ganzheitlichen Kompetenzzentrum für Digitalisierung im Hochschulbereich in Brandenburg entwickeln, das insbesondere gemeinsame IT-Projekte anstößt, sie koordiniert und unterstützt, die Digitalisierungsstrategien der Hochschulen begleitet, gemeinsame Drittmittelanträge koordiniert und einreicht, den Wissens- und Kompetenzaufbau der Hochschulen im Bereich Digitalisierung fördert, und sich eng mit entsprechenden nationalen und internationalen Struktureinheiten vernetzt, um Impulse für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung der brandenburgischen Hochschulen im digitalen Bereich zu geben.“ Dazu werden hochschulübergreifende Digitalisierungsprojekte gefördert, die vom Rat der IT-Beauftragten (RIT) und der Geschäftsstelle des ZDT begleitet werden.

Die THB wird im RIT durch die Professorin Vera Meister vertreten. Eines der ersten erfolgreich durchgeführten Projekte ist die „Begleitung der Einführung von Dokumenten-Management-Systemen (DMS).“ Als aktiv Beteiligte an diesem Projekt bereitet die THB zurzeit unter Federführung von Dennis Bohne einen Antrag zur Weiterführung des Projektes vor.

Die am Projekt beteiligten Hochschulen sahen von Beginn an einen hohen Mehrwert, der durch den hochschulübergreifenden Erfahrungsaustausch in den verschiedenen Arbeitsgruppen entstanden ist. Besonders geschätzt wurde, dass durch den Austausch die Umsetzung an der eigenen Hochschule beschleunigt wird und dass das ZDT-DMS-Projekt hilft, eigene Fragestellungen in der Vorbereitung der DMS-Einführung zu erkennen und zu beantworten. Ziel des Folgeprojektes ist es unter anderem, dass alle Hochschulen, die einen sehr heterogenen Einführungsstand aufweisen, ein Projekt zur Einführung eines DMS gestartet haben. Mehr Informationen zum ZDT gibt es hier.

Campusgeschichten

Hochschulen gehen Digitalisierung gemeinsam an

Mit dem Zentrum für Digitale Transformation (ZDT) bündeln das MWFK und die brandenburgischen Hochschulen ihre gemeinsamen Aktivitäten im Bereich der Digitalisierung.

Entsprechend der Digitalisierungsagenda das MWFK soll sich das ZDT „in weiteren Ausbaustufen … zu einem ganzheitlichen Kompetenzzentrum für Digitalisierung im Hochschulbereich in Brandenburg entwickeln, das insbesondere gemeinsame IT-Projekte anstößt, sie koordiniert und unterstützt, die Digitalisierungsstrategien der Hochschulen begleitet, gemeinsame Drittmittelanträge koordiniert und einreicht, den Wissens- und Kompetenzaufbau der Hochschulen im Bereich Digitalisierung fördert, und sich eng mit entsprechenden nationalen und internationalen Struktureinheiten vernetzt, um Impulse für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung der brandenburgischen Hochschulen im digitalen Bereich zu geben.“ Dazu werden hochschulübergreifende Digitalisierungsprojekte gefördert, die vom Rat der IT-Beauftragten (RIT) und der Geschäftsstelle des ZDT begleitet werden.

Die THB wird im RIT durch die Professorin Vera Meister vertreten. Eines der ersten erfolgreich durchgeführten Projekte ist die „Begleitung der Einführung von Dokumenten-Management-Systemen (DMS).“ Als aktiv Beteiligte an diesem Projekt bereitet die THB zurzeit unter Federführung von Dennis Bohne einen Antrag zur Weiterführung des Projektes vor.

Die am Projekt beteiligten Hochschulen sahen von Beginn an einen hohen Mehrwert, der durch den hochschulübergreifenden Erfahrungsaustausch in den verschiedenen Arbeitsgruppen entstanden ist. Besonders geschätzt wurde, dass durch den Austausch die Umsetzung an der eigenen Hochschule beschleunigt wird und dass das ZDT-DMS-Projekt hilft, eigene Fragestellungen in der Vorbereitung der DMS-Einführung zu erkennen und zu beantworten. Ziel des Folgeprojektes ist es unter anderem, dass alle Hochschulen, die einen sehr heterogenen Einführungsstand aufweisen, ein Projekt zur Einführung eines DMS gestartet haben. Mehr Informationen zum ZDT gibt es hier.

Oktober 2022