Digital // Vernetzt // Dynamisch
Informatik & Medien studieren
Bild mit einem Roboter im Vordergrund und zwei jungen Frauen vor Computern im Hintergrund. Das Bild ist einLink zur Subdomain des Fachbereichs Informatik und Medien mit den Studienangeboten. Technische Hochschule Brandenburg

Mehr als alle anderen Wissenschaften durchdringen Informatik und digitale Medien unser Leben. Informatikerinnen und…

mehr lesen
Logisch // Kreativ // Leidenschaftlich
Technik studieren
Bild mit einem jungen Mann in einer Lernsituation. Das Bild ist ein Link zur Subdomain des Fachbereichs Technik mit dem Studienangebot. Technische Hochschule Brandenburg

Sie verbessern Prozesse, Anlagen und Maschinen: Ingenieurinnen und Ingenieure bewegen die Welt.

mehr lesen
Innovativ // Analytisch // International
Wirtschaft studieren
Das Bild zeigt zwei junge Menschen im Gespräch. Das Bild ist ein Link zur Subdomain des Fachbereichs Wirtschaft mit dessen Studienangebot. Technische Hochschule Brandenburg.

Ein Unternehmen leiten, beraten oder gründen: Betriebswirt/innen und Wirtschaftsinformatiker/innen übernehmen…

mehr lesen
Klug kombinieren
Dual studieren
Das Bild zeigt eine Frau im Vordergrund und einen Mann im Hintergrund. Beide arbeiten mit einem Roboter in einer Maschinenhalle. Das Bild ist ein Link zur Webseite des dualen Studiums und dessen Studienangebot. Technische Hochschule Brandenburg

Noch mehr Praxisbezug: die THB bietet acht Studiengänge im dualen Format - in jedem Fachbereich und mit Partnern aus der…

mehr lesen
Informatik & Medien // Technik // Wirtschaft
Studienstart an der THB
Das Bild zeigt mehrere jungen Menschen im Foyer des Audimax der Technischen Hochschule Brandenburg. Das Bild ist ein Link zur Webseite mit Informationen zur Einführungswoche und zum Studienstart an der Technischen Hochschule Brandenburg

Alle Informationen rund um den Studienstart an der TH Brandenburg.

mehr lesen
Information und Beratung
Allgemeine Studienberatung
Das Bild zeigt einen Schreibtisch mit Computer und Laptop. Das Bild ist ein Link zur Webseite der Allgemeinen Studienberatung der Technischen Hochschule Brandenburg

Informationen und Beratung zu allen organisatorischen Anliegen rund um das Studium.

mehr lesen
Prüfungen & Termine
Aktuelle Prüfungsinformationen
Das Bild zeigt eine Grafik mit mehreren Ordnern und ist ein Link zur Webseite für aktuelle Prüfungsinformationen der Technischen Hochschule Brandenburg

Wichtige Informationen zum aktuellen Prüfungszeitraum

mehr lesen
Jubiläum
30 Jahre TH Brandenburg
Das Bild zeigt das Logo 30 Jahre THB und ist eine Verlinkung zur Jubiläumsseite der Technischen Hochschule Brandenburg

Wir feiern 30 Jahre wirksames Wissen. Alles Wissenswerte zum Jubiläum.

mehr lesen
 

Aktuelles & Presse

THB Startup Stories mit Annie Doerfle und Lena Spak, Gründerinnen, „Scobees“

Im Online-Format "Startup Stories" teilen Gründerinnen und Gründer ihre Erfahrungen mit den Studierenden und beantworten ihre Fragen. Initiiert wurde die Reihe von Prof. Dr. Martin Wrobel und dem Gründungscampus (ZGT) der Technischen Hochschule Brandenburg.

Gründungsstory

Die Idee zu „Scobees“ entstand im Sandkasten, während die Kinder der Gründerinnen Annie Doerfle und Lena Spak spielten. Ziel war es, eine App für interaktive Lerninhalte für Kinder im Vorschulalter zu entwickeln. Daraus entstand ein digitales Lerntool für die Schule und außerschulische Orten mit individuellen Lernwegen. Die Lernenden können mit der Web App auf die für sie passenden Lehrmaterialien zugreifen und individuelle Lehraufträge wählen. Lehrer*innen haben somit transparente Einblicke in die Lernentwicklung ihrer Schüler*innen.

„Wir bieten jedem Lernenden seinen eigenen digitalen Lernraum, damit es im Schulleben möglich ist, das eigene Potential zu erkennen und stärkenorientiert zu lernen.“

Im Zuge unserer digitalen Veranstaltungsreihe „THB Startup Stories“ wurden die Gründerinnen von Prof. Dr. Martin Wrobel im Rahmen seiner Vorlesungen des BWL-Bachelor-Studiums interviewt, um die wichtigsten Meilensteine rund um ihrer Gründung vorzustellen, welche Schritte Sie zum Erfolg führten und um die Fragen der Studierenden zu beantworten.


Mit einem gut durchdachten Pitchdeck, durch Förderprogramme und mit Presse-Beiträgen zum Erfolg

Die Finanzierung sicherte sich „Scobees“ zu Anfang durch das Förderprogramm „digihub“, das den Bau eines Prototyps abdeckte und den Startschuss für den weiteren Unternehmenserfolg gab. Durch ein Gründerstipendium konnten sie das Startup anfangs finanzieren und dank eines Wandeldarlehens die anschließende Weiterentwicklung des Produkts sichern. Die Bekanntheit des Startups wurde maßgeblich durch TV-Beiträge im hr-fernsehen und durch eine Reportage bei ZDF WISO gesteigert.

„Die größte Herausforderung ist der Markt und distruptive Geschäftsmodell“

Herausfordernd für die Gründerinnen Annie Doerfle und Lena Spak war es, Investoren von der neuen Lernkultur und den Transformationsprozess für offene Lernformate zu überzeugen. Dazu mussten Sie bestehende Barrieren im Mindset aufbrechen: „Es geht nicht mehr darum, dass die Schüler*innen sich melden und der oder die Lehrer*in sagt, was ein Kind zu tun hat“. Nur mit den richtigen Kontakten, durch Kommunikation und Mentalität kann man das Bildungssystem nachhaltig weiterentwickeln.

Möchtest Du mehr über die Gründung von „Scobees“ erfahren? Dann schau Dir gerne die Highlights des Gesprächs auf YouTube an.

Wenn Dir das Video gefallen hat, schau regelmäßig auf bitly.com/thb-startupstories nach aktuellen Veranstaltungen, um nächstes Mal live mit dabei zu sein oder abonniere unseren YouTube Kanal. Hast Du Fragen zu unserem BWL-Studiengängen oder möchtest Du gerne an der TH Brandenburg Betriebswirtschaftslehre im Bachelor oder Master studieren?
Dann melde Dich gerne bei uns.

Campusgeschichten

THB Startup Stories mit Annie Doerfle und Lena Spak, Gründerinnen, „Scobees“

Im Online-Format "Startup Stories" teilen Gründerinnen und Gründer ihre Erfahrungen mit den Studierenden und beantworten ihre Fragen. Initiiert wurde die Reihe von Prof. Dr. Martin Wrobel und dem Gründungscampus (ZGT) der Technischen Hochschule Brandenburg.

Gründungsstory

Die Idee zu „Scobees“ entstand im Sandkasten, während die Kinder der Gründerinnen Annie Doerfle und Lena Spak spielten. Ziel war es, eine App für interaktive Lerninhalte für Kinder im Vorschulalter zu entwickeln. Daraus entstand ein digitales Lerntool für die Schule und außerschulische Orten mit individuellen Lernwegen. Die Lernenden können mit der Web App auf die für sie passenden Lehrmaterialien zugreifen und individuelle Lehraufträge wählen. Lehrer*innen haben somit transparente Einblicke in die Lernentwicklung ihrer Schüler*innen.

„Wir bieten jedem Lernenden seinen eigenen digitalen Lernraum, damit es im Schulleben möglich ist, das eigene Potential zu erkennen und stärkenorientiert zu lernen.“

Im Zuge unserer digitalen Veranstaltungsreihe „THB Startup Stories“ wurden die Gründerinnen von Prof. Dr. Martin Wrobel im Rahmen seiner Vorlesungen des BWL-Bachelor-Studiums interviewt, um die wichtigsten Meilensteine rund um ihrer Gründung vorzustellen, welche Schritte Sie zum Erfolg führten und um die Fragen der Studierenden zu beantworten.


Mit einem gut durchdachten Pitchdeck, durch Förderprogramme und mit Presse-Beiträgen zum Erfolg

Die Finanzierung sicherte sich „Scobees“ zu Anfang durch das Förderprogramm „digihub“, das den Bau eines Prototyps abdeckte und den Startschuss für den weiteren Unternehmenserfolg gab. Durch ein Gründerstipendium konnten sie das Startup anfangs finanzieren und dank eines Wandeldarlehens die anschließende Weiterentwicklung des Produkts sichern. Die Bekanntheit des Startups wurde maßgeblich durch TV-Beiträge im hr-fernsehen und durch eine Reportage bei ZDF WISO gesteigert.

„Die größte Herausforderung ist der Markt und distruptive Geschäftsmodell“

Herausfordernd für die Gründerinnen Annie Doerfle und Lena Spak war es, Investoren von der neuen Lernkultur und den Transformationsprozess für offene Lernformate zu überzeugen. Dazu mussten Sie bestehende Barrieren im Mindset aufbrechen: „Es geht nicht mehr darum, dass die Schüler*innen sich melden und der oder die Lehrer*in sagt, was ein Kind zu tun hat“. Nur mit den richtigen Kontakten, durch Kommunikation und Mentalität kann man das Bildungssystem nachhaltig weiterentwickeln.

Möchtest Du mehr über die Gründung von „Scobees“ erfahren? Dann schau Dir gerne die Highlights des Gesprächs auf YouTube an.

Wenn Dir das Video gefallen hat, schau regelmäßig auf bitly.com/thb-startupstories nach aktuellen Veranstaltungen, um nächstes Mal live mit dabei zu sein oder abonniere unseren YouTube Kanal. Hast Du Fragen zu unserem BWL-Studiengängen oder möchtest Du gerne an der TH Brandenburg Betriebswirtschaftslehre im Bachelor oder Master studieren?
Dann melde Dich gerne bei uns.

Dezember 2022