Digital // Vernetzt // Dynamisch
Informatik & Medien studieren
Bild mit einem Roboter im Vordergrund und zwei jungen Frauen vor Computern im Hintergrund. Das Bild ist einLink zur Subdomain des Fachbereichs Informatik und Medien mit den Studienangeboten. Technische Hochschule Brandenburg

Mehr als alle anderen Wissenschaften durchdringen Informatik und digitale Medien unser Leben. Informatikerinnen und…

mehr lesen
Logisch // Kreativ // Leidenschaftlich
Technik studieren
Bild mit einem jungen Mann in einer Lernsituation. Das Bild ist ein Link zur Subdomain des Fachbereichs Technik mit dem Studienangebot. Technische Hochschule Brandenburg

Sie verbessern Prozesse, Anlagen und Maschinen: Ingenieurinnen und Ingenieure bewegen die Welt.

mehr lesen
Innovativ // Analytisch // International
Wirtschaft studieren
Das Bild zeigt zwei junge Menschen im Gespräch. Das Bild ist ein Link zur Subdomain des Fachbereichs Wirtschaft mit dessen Studienangebot. Technische Hochschule Brandenburg.

Ein Unternehmen leiten, beraten oder gründen: Betriebswirt/innen und Wirtschaftsinformatiker/innen übernehmen…

mehr lesen
Klug kombinieren
Dual studieren
Das Bild zeigt eine Frau im Vordergrund und einen Mann im Hintergrund. Beide arbeiten mit einem Roboter in einer Maschinenhalle. Das Bild ist ein Link zur Webseite des dualen Studiums und dessen Studienangebot. Technische Hochschule Brandenburg

Noch mehr Praxisbezug: die THB bietet acht Studiengänge im dualen Format - in jedem Fachbereich und mit Partnern aus der…

mehr lesen
Informatik & Medien // Technik // Wirtschaft
Studienstart an der THB
Das Bild zeigt mehrere jungen Menschen im Foyer des Audimax der Technischen Hochschule Brandenburg. Das Bild ist ein Link zur Webseite mit Informationen zur Einführungswoche und zum Studienstart an der Technischen Hochschule Brandenburg

Alle Informationen rund um den Studienstart an der TH Brandenburg.

mehr lesen
Information und Beratung
Allgemeine Studienberatung
Das Bild zeigt einen Schreibtisch mit Computer und Laptop. Das Bild ist ein Link zur Webseite der Allgemeinen Studienberatung der Technischen Hochschule Brandenburg

Informationen und Beratung zu allen organisatorischen Anliegen rund um das Studium.

mehr lesen
Prüfungen & Termine
Aktuelle Prüfungsinformationen
Das Bild zeigt eine Grafik mit mehreren Ordnern und ist ein Link zur Webseite für aktuelle Prüfungsinformationen der Technischen Hochschule Brandenburg

Wichtige Informationen zum aktuellen Prüfungszeitraum

mehr lesen
Jubiläum
30 Jahre TH Brandenburg
Das Bild zeigt das Logo 30 Jahre THB und ist eine Verlinkung zur Jubiläumsseite der Technischen Hochschule Brandenburg

Wir feiern 30 Jahre wirksames Wissen. Alles Wissenswerte zum Jubiläum.

mehr lesen
 

Aktuelles & Presse

Kooperationsvertrag: ZF und Technische Hochschule Brandenburg arbeiten enger zusammen

Der ZF-Standort Brandenburg und die Technische Hochschule Brandenburg intensivieren ihre Zusammenarbeit bei Forschung und Lehre. Ziel ist unter anderem, die Ausbildung in den dualen Studiengängen noch praxisrelevanter zu gestalten. Zudem soll ein Studienformat speziell für ZF-Mitarbeitende etabliert werden. Forschungsergebnisse sollen in Form von Produkten, Leistungen und Verfahren direkt vermarket werden.

Prof. Dr.-Ing. Sören Hirsch, Vizepräsident der Technischen Hochschule Brandenburg, Prof. Dr. Andreas Wilms, Präsident der Technischen Hochschule Brandenburg sowie Sebastian Schmitt, Standortleiter des ZF-Standorts Brandenburg und Christian Wolter, Kaufmännischer Geschäftsführer des ZF-Standorts Brandenburg, besiegelten ihre engere Zusammenarbeit vor einem Zeppelin mit ZF-Logo auf dem Flugplatz Mühlenfeld. Bild: ZF/Rüdiger Böhme

„Durch die Zusammenarbeit wollen wir synergetische Potenziale zwischen Wissenschaft und Wirtschaft heben“, sagte Sebastian Schmitt, Vorsitzender der Geschäftsführung der ZF Getriebe Brandenburg GmbH, bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages. So wollen das Unternehmen und die Hochschule ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten für ausgewählte Themen miteinander abstimmen und sich gegenseitig über entsprechende Ergebnisse unterrichten. Das gemeinsame Forschungs- und Entwicklungspotenzial solle dazu genutzt werden, aufeinander abgestimmt Verbundprojekte zu akquirieren und zu bearbeiten. Dazu gehöre auch die Möglichkeit, dass die beiden Einrichtungen einander Forschungs- und Entwicklungsaufträge erteilen. Produkte, Leistungen und Verfahren, die aus der gemeinsam betriebenen Forschung und Entwicklung stammen, könnten Hochschule und Unternehmen marktgerecht platzieren und vertreiben. 

„Ziel der Kooperation ist darüber hinaus ein optimierter Wissens- und Anwendungsstand in den unterschiedlichen Fachgebieten“, ergänzte Prof. Dr. Andreas Wilms, Präsident der Technischen Hochschule Brandenburg. Der Fokus liegt hierbei auf der markt- und praxisorientierten Aus- und Weiterbildung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Ingenieurinnen und Ingenieuren. Für ZF-Beschäftigte sind eigens abgestimmte Studienformate vorgesehen. Das duale Studium wollen die Kooperationspartner mit jährlich zu konkretisierenden Inhalten füllen. Auch dient der Kooperationsvertrag dazu, Studien-, Abschluss- und Promotionsarbeiten zielgerichteter durchzuführen und zu betreuen. Weiterhin regelt er die gemeinsame Nutzung von Räumen, Geräten, Einrichtungen und Dienstleistungen.

Campusgeschichten

Kooperationsvertrag: ZF und Technische Hochschule Brandenburg arbeiten enger zusammen

Der ZF-Standort Brandenburg und die Technische Hochschule Brandenburg intensivieren ihre Zusammenarbeit bei Forschung und Lehre. Ziel ist unter anderem, die Ausbildung in den dualen Studiengängen noch praxisrelevanter zu gestalten. Zudem soll ein Studienformat speziell für ZF-Mitarbeitende etabliert werden. Forschungsergebnisse sollen in Form von Produkten, Leistungen und Verfahren direkt vermarket werden.

Prof. Dr.-Ing. Sören Hirsch, Vizepräsident der Technischen Hochschule Brandenburg, Prof. Dr. Andreas Wilms, Präsident der Technischen Hochschule Brandenburg sowie Sebastian Schmitt, Standortleiter des ZF-Standorts Brandenburg und Christian Wolter, Kaufmännischer Geschäftsführer des ZF-Standorts Brandenburg, besiegelten ihre engere Zusammenarbeit vor einem Zeppelin mit ZF-Logo auf dem Flugplatz Mühlenfeld. Bild: ZF/Rüdiger Böhme

„Durch die Zusammenarbeit wollen wir synergetische Potenziale zwischen Wissenschaft und Wirtschaft heben“, sagte Sebastian Schmitt, Vorsitzender der Geschäftsführung der ZF Getriebe Brandenburg GmbH, bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages. So wollen das Unternehmen und die Hochschule ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten für ausgewählte Themen miteinander abstimmen und sich gegenseitig über entsprechende Ergebnisse unterrichten. Das gemeinsame Forschungs- und Entwicklungspotenzial solle dazu genutzt werden, aufeinander abgestimmt Verbundprojekte zu akquirieren und zu bearbeiten. Dazu gehöre auch die Möglichkeit, dass die beiden Einrichtungen einander Forschungs- und Entwicklungsaufträge erteilen. Produkte, Leistungen und Verfahren, die aus der gemeinsam betriebenen Forschung und Entwicklung stammen, könnten Hochschule und Unternehmen marktgerecht platzieren und vertreiben. 

„Ziel der Kooperation ist darüber hinaus ein optimierter Wissens- und Anwendungsstand in den unterschiedlichen Fachgebieten“, ergänzte Prof. Dr. Andreas Wilms, Präsident der Technischen Hochschule Brandenburg. Der Fokus liegt hierbei auf der markt- und praxisorientierten Aus- und Weiterbildung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Ingenieurinnen und Ingenieuren. Für ZF-Beschäftigte sind eigens abgestimmte Studienformate vorgesehen. Das duale Studium wollen die Kooperationspartner mit jährlich zu konkretisierenden Inhalten füllen. Auch dient der Kooperationsvertrag dazu, Studien-, Abschluss- und Promotionsarbeiten zielgerichteter durchzuführen und zu betreuen. Weiterhin regelt er die gemeinsame Nutzung von Räumen, Geräten, Einrichtungen und Dienstleistungen.

Februar 2023